Noch 30 Tage, dann …

VerkaufenKommentare deaktiviert für Noch 30 Tage, dann …

…finden Sie in den Verkaufsregalen der Buchhandlungen mein brandneues Buch „Topverkäufer schenken reinen Wein ein – Wie Sie mit Empathie gute Kundenbeziehungen aufbauen“.

Entstehungsgeschichte

Im November 2014 war ich mit einer guten Freundin in einem Einzelhandelsgeschäft auf Einkaufstour. Wir schlenderten durch das Geschäft und sie fand ein Portemonnaie, das ihr gut gefiel. Ich riet ihr zu einer Kundenkarte, weil Sie damit Vorteilsangebote in Anspruch nehmen und diese Karte auch gleichzeitig als Kreditkarte verwenden könne. Der Vorschlag gefiel ihr, und wir machten uns auf den Weg zum Kundenservice.
Dort angekommen trafen wir auf eine Warteschlange am Service-Desk. Meine Freundin reihte sich ein, und ich nahm solange in einem bequemen Sofa Platz. Schon nach einigen Minuten war uns klar, dass das eine längere Angelegenheit werden würde. Nur eine Mitarbeiterin bediente die Wartenden. Inzwischen war ein Herr an der Reihe. Er war ziemlich aufgebracht und hielt damit nicht hinter den Berg …
Wie diese Geschichte weitergeht, können Sie im Buch ab Seite 78 lesen: „Schlechter Service mit fataler Wirkung“.

Ich beobachtete die Szene aus sicherer Entfernung und konnte wieder einmal nur den Kopf schütteln. Immer und immer wieder erlebte ich den letzten Jahrzehnten am eigenen Leib oder als Zuschauerin, wie wenig sich Verkäufer für die wahren Bedürfnisse ihrer Kunden interessieren. Da werden Produkte präsentiert, in Produktkatalogen geblättert und vor allem wird geredet ohne Punkt und Komma. In vielen Kundenserviceabteilungen fragt sich der Kunde, womit die Abteilung den Namen „Service“ verdient.

Dabei ist Verkaufen eine wunderschöne Tätigkeit, die noch dazu ganz einfach sein kann. Alles, was es dazu braucht, sind ein Kunde mit einem Bedürfnis und einen Verkäufer, der empathisch mit ihm kommuniziert.

In zahlreichen Beratungen und Praxistrainings der letzten Jahre durfte ich immer wieder die wunderschöne Erfahrung machen, wie schnell sich mit diesem Vorgehen Erfolge für meine Kunden einstellten. Das Potenzial meiner Kunden als Mentorin zu begleiten, ist für mich die schönste Tätigkeit dieser Welt. Zu sehen, wie schnell sich Umsatz- und Verkaufsprobleme in Wohlgefallen auflösen können, hat mich dazu inspiriert, mein geballtes Fachwissen an möglichst viele Verkäufer und Unternehmer in Buchform weiterzugeben. Es bereitet mir eine große Freude, Sie an diesem Erfolg teilhaben zu lassen.

Warum habe ich die Weinanalogie gewählt?
Der Wein ist ein Kulturgut, das seit Jahrtausenden kultiviert wird. Da steckt wahnsinnig viel Wissen und Erfahrung im Umgang mit dem Weinberg, dem Rebstock und dem weiteren Ausbau im Weinkeller darin. Mit meinem eigenen nationalen Vertriebsunternehmen für Wein- und Feinkost hatte ich die Gelegenheit, viele wunderbare Weine und Winzer kennenzulernen. Zahlreiche Kellereibesuche, Fachgespräche und die Philosophien der einzelnen Winzer gaben mir den Impuls zu erkennen, welche Gemeinsamkeit ein geschmacklich vollendeter Wein mit vertrauensvollen Kundenbeziehungen hat: DIE KULTIVIERTHEIT.

Lassen Sie sich mit jedem Kapitelanfang in die Weinwelt entführen, um dann auf den folgenden Seiten zu lesen, wie Sie das kostbare Weinwissen gehaltvoll in Ihre tägliche Verkaufsarbeit einfließen lassen können. Mit unterhaltsamen Geschichten aus der Wein- und Verkaufswelt erfahren Sie, wie aus Interessenten und Kunden begeisterte Stammkunden werden. Das Buch liest sich leicht und flüssig auch für Menschen, die bisher keine Berührungspunkte mit der Weinwelt hatten. Im Anschluss an die Lektüre werden Sie Ihre Kunden mit der gleichen Aufmerksamkeit, Hingabe und Gelassenheit entdecken wie einen neuen Wein. Freuen Sie sich auf humorvoll präsentierte Verkaufsgeschichten, die so vielfältig sind wie die unterschiedlichen Aromen in einem Wein.

Auf Ihr Wohl!

Betina Fischer

 
 
 
Zurück zur Übersicht

» Verkaufen » Noch 30 Tage, dann …

3. Januar 2016